2019

SUT Presseartikel vom 18.04.2019

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung vom 18.04.2019

 

Artikel lesen ....

 

SUT - Kooperation Saale-Unstrut Ausflugsziele 2019/2020

Das Kooperationsprojekt Saale-Unstrut Ausflugsziele 2019/ 2020 wird durch die Kooperationspartner Saale-Unstrut-Tourismus e.V. (LAG Naturpark Saale-Unstrut-Triasland) und  die Kulturstiftung Hohenmölsen (LAG Montanregion Sachsen-Anhalt Süd) umgesetzt. Gemeinsam erfolgt die Neuauflage der Broschüre Ausflugsziele Saale-Unstrut - der Reiseführer durch die gleichnamige Region. Mehr als 3.000 km² Reiseerlebnis warten darauf entdeckt zu werden. Die Region Saale-Unstrut erstreckt sich von Camburg im Süden bis Löbejün im Norden sowie Memleben im Westen und Lützen im Osten. Dazwischen gibt es mehr als 120 Ausflugsziele. Hierfür ist eine Broschüre als Kommunikationsmittel essentiell, damit die Angebote den Gästen in gebündelter Form offeriert werden können. Jede Einrichtung wird darin in Textform mit ihren Besonderheiten sowie Kontaktdaten und Öffnungszeiten dargestellt. Zur besseren Auffindbarkeit und Orientierung der Ausflugsziele wird eine grafisch gestaltete Karte integriert. Die Broschüre wird durch Ausflugsziele der Industriekultur erweitert. Außerdem werden der Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und der Naturpark Unteres Saaletal im Heft redaktionell Erwähnung finden. Die Broschüre wird im April 2019 in einer Auflage von 50.000 Exemplaren erscheinen und ist beim Saale-Unstrut-Tourismus e.V.  sowie allen bekannten touristischen Einrichtungen erhältlich.

Die Projektlaufzeit ist vom 01.10.2018 bis 01.06.2019 festgelegt.

 

 

SUT Presseartikel vom 04.04.2019

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung vom 04.04.2019

SUT Presseartikel vom 04.04.2019

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung vom 04.04.2019

MRS - LEADER-Malbuch der Region/ Postkarten

Die Lokale Aktionsgruppe Montanregion Sachsen-Anhalt Süd wirkt seit 2003 im östlichen Teil des Burgenlandkreises und seit 2014 auch im südöstlichen Saalekreis. Mit LEADER-Fördermitteln wurden seitdem über 100 Projekte aus verschiedensten Bereichen unterstützt. Die Lokale Aktionsgruppe hat nun touristische Highlights der Region, die mit einer LEADER-Förderung umgesetzt wurden, in einem Malheft zusammengestellt, welches kostenlos an verschiedene Einrichtungen gegeben wurde. Die Ausflugsziele sollen Lust auf unsere Region machen und laden zu erlebnisreichen Tagen ein. So zum Beispiel die Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz mit vielen Attraktionen, ein Sommertag am Strand im Erholungspark Mondsee oder am Auensee in Granschütz, ein ausgelassener Tag im Martzschpark in Lützen, oder mit dem Rad entlang des Elsterfloßgrabens über Nempitz in das Borlachmuseum nach Bad Dürrenberg und weiter nach Burgliebenau zum Wallendorfer See, um nur einige zu nennen. Kommen Sie mit uns auf die Reise zwischen Zeitz und Schkopau.

Das Heft erhalten Sie nach Absprache kostenlos in unserem Regionalbüro in der Rathausgasse 2 in Hohenmölsen oder direkt hier zum Download.

 

Außerdem wurden von der Lokalen Aktionsgruppe für die Städte der LEADER-Region Postkarten finanziert. Diese stehen den Kommunen für eine kostenlose Weitergabe an Gäste und Besucher zur Verfügung. Freuen konnten sich die Städte Hohenmölsen, Lützen, Zeitz, Weißenfels und Bad Dürrenberg über je 250 Postkarten.